0018-options1

Spur H0 3-Leiter

Die Anlagenplanung erfolgte nach freier Phantasie und hat kein geographisches Vorbild. Die Anlage besteht aus dem grossen Hauptbahnhof 'Rüttenen' mit mehreren Durchfahrgleisen und einem Rangierbereich. Über die langen, doppelgleisigen Rampen mit grossen Radien und der eindrücklichen Brücke erreicht man den Durchgangsbahnhof 'Mitholz' und von dort aus den Schattenbahnhof. Ausgehend vom Bahnhof 'Mitholz' wird der kleine Bahnhof 'Obermatt' angefahren. Über diese Nebenstrecke können alle Züge gewendet werden. In den fünf Schattenbahnhöfen können je nach Zuglänge bis zu 32 Züge abgestellt werden.